Seiteninhalt
Sind Ausbildungspatenschaften entwicklungspolitisch sinnvoll?
Datum: 24. Oktober 2015
Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr
Ort: 07745 Jena
Veranstalter: Eine-Welt-Haus e. V. Jena
Aktivität: Vortrag und Diskussion
Absender: Engagement Global

Seit dem Jahr 2000 vermittelt das Eine-Welt-Haus Jena Patenschaften für Schüler und Studenten in Nikaragua und Mosambik. Wir sind vom Erfolg dieses Projektes überzeugt: 80 Prozent der Patenkinder beenden Schule und Ausbildung erfolgreich und die Mehrzahl der Absolventen hat nach dem Abschluß eine Anstellung gefunden. Nach wie vor erfreuen wir uns eines großen Zuspruchs von Menschen, die eine solche Patenschaft übernehmen wollen.

Doch es gibt auch Kritik: Durch die Patenschaften entstehen Abhängigkeiten und die Frage ist, was geschieht, wenn ein Pate seine Unterstützung einstellt. Im Rahmen des „Europäischen Jahres für Entwicklung“ informieren wir, die Projektverantwortlichen des Eine-Welt-Hauses, Sie über unser Patenschaftsprogramm.
Fragen Sie uns, diskutieren Sie mit uns.

Zielgruppe

Potentielle Pateneltern

Thema der Disskussion

Entwicklungszusammenarbeit und Patenschaften

Ort der Veranstaltung

Jenaplanschule Jena
Tatzendpromenade 9
07745 Jena

Zurück

Seite weiterempfehlen