Seiteninhalt
Globale Entwicklung lokal gestalten - Bremer Politik in der Verantwortung
Datum: 24. Februar 2015
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Bremen
Veranstalter: Bremer entwicklungspolitisches Netzwerk e.V. und das Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung
Aktivität: Podiumsdiskussion

Das Jahr 2015 ist als Europäisches Jahr für Entwicklung auch für das Land Bremen in mehrfacher Hinsicht richtungsweisend. Zunächst werden auf der UN-Vollversammlung im September die sogenannten „Sustainable Development Goals“, die nachhaltigen Entwicklungsziele, als Nachfolger der Millennium-Entwicklungsziele beschlossen. Außerdem finden im Mai die Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft statt, im Vorfeld sollen entwicklungspolitische Leitlinien verabschiedet werden. Grund genug, im Rahmen der Wahlvorbereitungen, die Aufmerksamkeit auf die entwicklungspolitischen Aspekte der Landespolitik zu lenken und die Parteien zu ihren Standpunkten zu befragen.

Bremer Politiker und Politikerinnen aller in der Bürgerschaft vertretenen Fraktionen werden zu den folgenden Bereichen um Positionierungen gebeten:

  • Entwicklungspolitische Inlandsarbeit
  • Millennium-Entwicklungsziele (Millennium Development Goals, MDGs)
  • Nachhaltige Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs)
  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Globaler Handel
  • Soziale Kriterien im öffentlichen Einkauf
  • Städtepartnerschaften

Ort: EuropaPunktBremen in der Bremischen Bürgerschaft, Am Markt 20, 29195 Bremen

Zielgruppe

Interessierte Bürger und Bürgerinnen, entwicklungspolitisch Aktive.

Ansprechpartner

Bremer entwicklungspolitisches Netzwerk e. V.
Christopher Duis
Telefon: +49 (0)421 – 69 53 14 53

christopher.duis@ben-bremen.de

Zurück

Seite weiterempfehlen