Seiteninhalt
Frauen und Arbeit: Die Zukunft, die wir wollen
Datum: 8. März 2016
Uhrzeit: Einlass 16:30 Uhr
Ort: Bonn
Veranstalter: Netzwerk „Gender@International-Bonn“

Im Rahmen des Europäischen Jahrs für Entwicklung veranstaltete das Netzwerk Gender@International Bonn am 22. Januar 2016 im Bonner Frauenmuseum einen Workshop zum Thema „Frauen und Arbeit: Die Zukunft, die wir wollen“.

Gender@International Bonn ist ein Netzwerk von großen Bonner Institutionen, die sich für Geschlechtergerechtigkeit einsetzen und den Standort Bonn stärken möchten. Teil nahmen über 50 Engagierte aus Bonner Frauenorganisationen. „Gemeinsam stark und gleichberechtigt“ ist der Aufruf, den die Teilnehmerinnen in die öffentliche Debatte tragen möchten.

Die Ergebnisse des Workshops in den Feldern Frauen und Arbeit Global, Zugang zu Arbeit und Bildung für Benachteiligte Gruppen und Weibliche Perspektive werden zum Internationalen Frauentag am 8. März 2016 im Bonner Frauenmuseum in einer öffentlichen Veranstaltung von Bürgermeisterin Gabriele Klingmüller und Vertreterinnen von Bonner Frauenorganisationen vorgestellt.

Im Anschluss an die Ergebnispräsentation und die Vorstellung der Slogans der Bonner Frauenorganisationen zum diesjährigen Frauentag wird die Kabarettistin Jule Vollmer auftreten.

Anmeldung

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
Amt für Internationales und globale Nachhaltigkeit | +49 228 - 773500

Zurück

Seite weiterempfehlen