Seiteninhalt
Europäische Werte weltweit!? Diskussion über Menschenrechte und Meinungsfreiheit in autoritären Staaten
Datum: 21. Januar 2016
Uhrzeit: ab 19:00 Uhr
Ort: Nürnberg
Veranstalter: Europäisches Parlament - Informationsbüro in München/Presseclub Nürnberg/Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg
Anmeldeschluss: 19.01.2016

Raif Badawi ist ein saudi-arabischer Blogger, der für die “Beleidigung des Islams” zu zehn Jahren Haft, 1.000 Peitschenhieben und einer hohen Geldstrafe verurteilt wurde. Das Europäische Parlament verlieh ihm im Dezember 2015 den Sacharow-Preis für geistige Freiheit. Am 21. Januar 2016 diskutieren Experten im Presseclub Nürnberg über den Fall Badawi und den mutigen Kampf für Meinungsfreiheit in autoritären Staaten. Das Informationsbüro in München lädt Sie gemeinsam mit dem Presseclub Nürnberg und dem Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg herzlich zu dieser öffentlichen Podiumsdiskussion ein.

Begrüßung:
• Tobias Winkler Geschäftsführender Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in München
Podium:
• Barbara Lochbihler Stellv. Vorsitzende im Menschenrechtsausschuss des Europäischen Parlaments
• Liu DEJUN Verfolgter chinesischer Blogger, Stipendiat des PEN-Programms “Writers in exile”
• Prof. Dr. Thomas Demmelhuber Lehrstuhl für Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens an der FAU Erlangen-Nürnberg
Moderation:
• Dr. Clemens Verenkotte

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Zielgruppe

Bürgerinnen und Bürger

Anmeldung

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
Tobias Winkler | +49 89-2020879-0 epmuenchen@ep.europa.eu

Zurück

Seite weiterempfehlen