Seiteninhalt
EU-Malwettbewerb "Erste,zweite, dritte Welt?- Europa für die EINE Welt!"
Datum: 4. März 2015
Uhrzeit: 11:00
Ort: Potsdam, Treffpunkt Freizeit
Veranstalter: Europe Direct Informationszentrum Potsdam & Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft e.V.
Aktivität: Preisverleihung und Ausstellungseröffnung

Am 4. März 2015, um 11:00 Uhr, wird im Treffpunkt Freizeit in Potsdam die Preisverleihung für die besten Bilder des fünften Europa-Malwettbewerbs zum Thema „Erste, zweite, dritte Welt? – Europa für die EINE Welt!“ stattfinden. Im Anschluss daran wird die Ausstellung der Gewinnerbilder eröffnet, die bis zum 19. März 2015 im Treffpunkt Freizeit zu sehen ist.

Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Land beteiligten sich mit 234 Bildern zum Thema „Erste, zweite, dritte Welt? – Europa für die EINE Welt!“. Im Dezember wählte eine Jury – bestehend unter anderem aus den brandenburgischen Europaabgeordneten, Kunstsachverständigen und Vertretern der Zivilgesellschaft – die schönsten Einsendungen jeder Altersklasse aus. Die Gewinner kommen aus Schulen, Kunst-AGs und einer Kinder- und Jugendgalerie in Kleinmachnow, Brandenburg an der Havel, Potsdam und Ortrand. Die Preise für die besten jungen Künstlerinnen und Künstler werden unter anderem von Minister Dr. Helmuth Markov (Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz) überreicht.

Der Malwettbewerb wurde vom Europe Direct Informationszentrum Potsdam mit Beginn des Schuljahres 2014/15 gemeinsam mit den beiden anderen Europe Direct Zentren in Brandenburg an der Havel und in Frankfurt (Oder) sowie den Potsdamer Kunstgenossen e.V. ausgeschrieben.

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler, allgemeine Öffentlichkeit

Zurück

Seite weiterempfehlen