Seiteninhalt
ATTAC-Sommerakademie 2015
Datum: 5. August bis 9. August 2015
Ort: 35039 Marburg
Veranstalter: Attac-Netzwerk
Themengebiete: Globale Armut, Umweltzerstörung, aktuelles Wirtschaftssystem

Wissen…

Wie hängen globale Armut, Umweltzerstörung und unser aktuelles Wirtschaftssystem zusammen? Wie könnten Lösungsstrategien aussehen, wenn das Ziel des Wirtschaftens der Profit auf Kosten von Schwächeren und der Umwelt ist? Wo wollen und können wir ansetzen, um diese Lösungsansätze umzusetzen? Auf diese und weitere Fragen versuchen wir auf der Attac-Sommerakademie 2015 in Marburg gemeinsam mit Euch eine Antwort zu finden.

Aktion…

Die Sommerakademie ist zentraler Treffpunkt für Interessierte, jung und alt, Attacies und AktivistInnen. Auf spannenden Podien, Foren und in Workshops werden wir gemeinsam lernen, politisches Handwerkszeug erarbeiten und diskutieren: über die Infrastruktur von Finanzmärkten und alternative Wirtschaftsformen, Welthandel und Demokratie, Krise und linke Alternativen, Klimagerechtigkeit und vieles mehr.

Strategie…

Im Mittelpunkt steht dabei der Attac-Jahresschwerpunkt „Wachstumskritik: globale Armut und Naturzerstörung solidarisch überwinden“: die Globalisierung der Wirtschaft schafft zwar viele Gewinner, aber noch mehr Opfer. Umweltkatastrophen nehmen zu, die Kluft zwischen Arm und Reich wird ständig größer, überall wächst die Angst vor globaler Konkurrenz, und die Politik muss sich fragen lassen, ob sie ihre Macht nicht bereits an die Konzerne verloren hat. Dabei geht es nicht darum, die Globalisierung reflexhaft abzulehnen, sondern darum Kritik zu üben, auf Probleme aufmerksam zu machen und alternative Strategien aufzuzeigen.

…für eine solidarische Welt!

Willst Du Alternativen kennen lernen, Aktionen für eine solidarische Welt entwerfen und Lösungsstrategien entwickeln? Die Sommerakademie bietet eine entspannte Atmosphäre mit vielen gleichgesinnten, interessanten Menschen, spannenden Vorträgen, Aktionen und Workshops draußen und drinnen. Und auch das gemeinsame Feiern kommt nicht zu kurz – ein vielseitiges kulturelles Programm bietet dafür einen schönen Rahmen.

Also: genau die richtige Gelegenheit für Neugierige, die nicht nur, sondern auch eine andere Welt für möglich halten und anpacken wollen.

Zielgruppe

Junge Engagierte

Ort der Veranstaltung

Gesamtschule Richtsberg
Karlsbader Weg 3
35039 Marburg

Zurück

Seite weiterempfehlen