Seiteninhalt

Brandenburg begrüßt das Europäische Jahr für Entwicklung

Wappen des Saarland

Potsdam, 22. Januar 2015. Der Landtag Brandenburg hat in seiner 7. Sitzung am 22. Januar 2015 folgenden Beschluss gefasst (Auszug Drucksache 6/242-B):

„Das ‚Europäische Jahr der Entwicklung 2015‘ in Brandenburg mitgestalten und das Bewusstsein für die Eine Welt stärken.

Brandenburg ist sich seiner Verantwortung für die Eine Welt bewusst und hat in der Vergangenheit die entwicklungspolitischen Akteure in Brandenburg durch vielfältige Maßnahmen unterstützt. Seit 2009 haben der Landtag gemeinsam mit der Landesregierung und den entwicklungspolitischen Initiativen, Verbänden und Vereinen sich für nachhaltige Entwicklungspolitik in Brandenburg eingesetzt.

Brandenburg ist bei der Entwicklungspolitik auf dem richtigen Weg. Das Europäische Jahr der Entwicklung 2015 bietet die Chance, dass die Bürgerinnen und Bürger noch mehr über die Entwicklungszusammenarbeit in Europa und in den Mitgliedsstaaten erfahren und ihr Interesse und Bewusstsein dafür gestärkt wird. Daher begrüßt der Landtag Brandenburg die Initiative für das Europäische Jahr der Entwicklung 2015. Er sieht in der Initiative die Möglichkeit, in Brandenburg intensiver und gezielter über Entwicklungspolitik der Europäischen Union und der Mitgliedsstaaten zu informieren.

Für eine erfolgreiche Umsetzung des Europäischen Jahres auf nationaler Ebene unter dem Motto ‚Unsere Welt, unsere Würde, unsere Zukunft‘ ist die Beteiligung aller relevanten Akteure wichtig. Die Länder tragen die Verantwortung, die Querverbindungen zwischen regionaler und internationaler Politik den Bürgerinnen und Bürgern überzeugend darzustellen und den Zusammenhang zu erklären. Der Landtag begrüßt dabei das Engagement aller Akteure in Brandenburg, die sich für das Gelingen des Europäischen Jahres der Entwicklung in Brandenburg einsetzen.

Zurück

Seite weiterempfehlen