Kontaktieren
Sie uns!

EJE 2015 | Engagement Global

Tulpenfeld 7
53113 Bonn

Infotelefon: 0800 188 7 188
Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr

Seiteninhalt

Erweiterte Aktivitätensuche

Bundesland- und Umkreissuche

Um eine passende Veranstaltung zu finden, können Sie den Aktivitätenkalender nach Bundesländern einschränken oder auch eine Umkreissuche starten. Bei der Umkreissuche geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl an und wählen den gewünschten Umkreis aus, in dem gesucht werden soll. Es werden Ihnen dann alle künftigen Veranstaltungen angezeigt, die Ihren Sucheinstellungen entsprechen.

Umkreis:
ändernschließen
Alle
12
Nov

Offene Veranstaltung | Absender: Engagement Global

12. November 2015 | 28195 Bremen

Bürgerdialog zum Europäischen Jahr für Entwicklung 2015

Das Jahr 2015 ist das Europäische Jahr für Entwicklung. Es bietet die Chance, intensiv und öffentlich über die europäische Entwicklungszusammenarbeit sowie die Rolle der EU und ihrer Mitgliedstaaten in der globalen Entwicklungs- und Nachhaltigkeitspolitik zu diskutieren. Wie können wir Hunger bekämpfen, Klima schützen, Fair handeln und Fluchtursachen angehen? Reden Sie mit!

12
Nov

Offene Veranstaltung | Absender: Engagement Global

12. November 2015 | 39104 Magdeburg

Was passiert nach den Millenniums-Entwicklungszielen? – Wie gehen wir in Sachsen-Anhalt und Europa damit um?

Das Europäische Jahr für Entwicklung, die Verabschiedung der Sustainable Development Goals und die Klimakonferenz vom Juni 2015 in Paris geben uns den Anlass, mit den Abgeordneten über die entwicklungspolitische Arbeit in Sachsen-Anhalt und die Kohärenz dieser Arbeit zu diskutieren.

11
Nov

Offene Veranstaltung | Absender: Engagement Global

11. November 2015 | 02763 Zittau

„Flucht nach Europa: Das deutsche Asylsystem mit seinen täglichen Herausforderungen“

Europäisches Asylverfahren.

10
Nov

Offene Veranstaltung | Absender: Engagement Global

10. November 2015 | 22765 Hamburg

Politikkohärenz in der EU: Wie passen europäische Entwicklungs- und Asyl-/ Migrationspolitik zusammen?

EU-Politik ist geprägt von Widersprüchen, das zeigt nicht zuletzt der aktuelle Umgang mit Geflüchteten. Wo stehen wirtschaftliche Interessen und wo Menschenrechte im Vordergrund? Und wie hängen Migration und Entwicklung zusammen – im Hinblick auf Ursachen aber auch Potenziale?

05
Nov

Offene Veranstaltung | Absender: Engagement Global

5. November 2015 | 04416 Markkleeberg

Land grabbing – Der globale Kampf um ein existentielles Gut“

Der Kampf um Grund und Boden im 21. Jahrhundert bestimmt auch die Wahrung der Menschenrechte.

Seite weiterempfehlen